AlaCarte Logo

Keep Calm and Drink on

Es ist ja keine Neuigkeit, dass die... mehr


     A la Carte auf Facebook
    A la Carte-App auf iTunes

Tradition und Vielfalt

Kroatien steht für klares Wasser, zahlreiche Inseln, fantastische Segelbedingungen, gute Küche, gastfreundliche Menschen. Und: bemerkenswerte Weine

 

Text von Willi Balanjuk   Foto: Stockfood


Die Geschichte des Weinbaus in Kroatien lässt sich bis in die Antike zurückverfolgen. Bereits im 14. Jahrhundert gab es sogar erste Richt-linien für die Qualitätsbeurteilung. Die heute bewirtschafteten 60.000 Hektar Rebflächen sind auf vier Weinbauregionen aufgeteilt, wobei sich grundsätzlich zwei Zonen schon durch die geographischen Bedingungen ergeben: die Weine aus dem kontinentalen Bereich Kroatiens mit Slawonien und der Krajina sowie das kroatische Küstenland mit Istrien und Dalmatien.  

Die Rebsorten erinnern im kontinentalen Teil an die Steiermark, wo man ebenfalls Welschriesling (Grasevina), Weißburgunder (Beli Burgundac), Sauvignon Blanc (Sovinjon) und Traminer (Traminac) findet. Die führenden Betriebe in dieser Region sind Krauthacker, Adzic, Bolfan und Tomislav Tomac, der auch interessante Amphorenweine keltert. Sie schmecken aromatisch und vermitteln jugendliche und reife Fruchtaromen. Daher eignen sie sich wunderbar als universelle Speisenbegleiter.

Entlang der Küste und in deren Hinterland findet man vor allem Rotweine. Wobei im Norden in Istrien als einzige Ausnahme die Weißweine dominieren. Istrien bietet zur Zeit wahrscheinlich auch die höchste Dichte an Qualitätsweinen, was durch die große Anzahl an erfolgreichen, kleinen und mittleren Weingütern dokumentiert wird. Bei den Rebsorten findet man vor allem Malvazija, der hier sowohl jugendlich duftig als auch gereift angeboten wird.  Die Winzer deren Weine man probieren sollte sind Radovan, Matoševic, Coronica, Kozlovic und Benvenuti. Im Rotweinbereich findet man mit der Rebsorte Teran eine historische, regionale Traube, die von Winzern wie Franc Arman und Roxanich zu hochwertigen Weinen gekeltert werden. Neben Roxanich gilt Giorgio Clai als der namhafteste Vertreter der neuen Orange Wine-Richtung.

Dalmatien, dessen Weingärten sich von Rijeka bis Dubrovnik erstrecken, überzeugt mit Rotweinen aus autochthonen Rebsorten wie Plavac Mali, Babic, Plavina und Refosk. Daneben wurden auch die internationalen Rebsorten Cabernet Sauvignon und  Merlot gepflanzt. Die Weine vermitteln eine reife intensive dunkle Beerenfrucht und sind durchwegs körperreich. Im Weißweinbereich findet man mit Posip, eine authochtone Rebsorte, die reife Fruchtaromen und leichte Kräuternoten vereint und ein wunderbarer Begleiter zu Fischgerichten ist. Viele Investoren glauben an das Potenzial der Region. So gründete der Amerikaner Lee Anderson 2005 das Weingut Korta Katarina bei Orebic neben dem er auch ein Hotel errichtete. Weitere führende Weingüter sind Ivo Dubokovic & Ivan Barbic, Jako Vino und Andro Tomi. Die Vielfalt der unterschiedlichen Weinstile in der dalmatinischen Weinszene macht eine Charakterisierung der Weine relativ schwierig. Immer aber bieten die Roten eine reife, gehaltvolle Aromatik und sind körperreich Weine, die als Speisenbegleiter enorm gewinnen. —

Weissweine

2008 Antica (Malvazija), Roxanich 92 Punkte
13,5 %, NK
Orangewein, komplexe Nase, Dörrobst­­aromen, leicht kräutrig, zarte Mandelnoten, am Gaumen gehaltvoller Wein, dicht und konzentriert, leicht überreife Frucht, gute Säure, markanter Gerbstoff im Finish, gute Länge.

2011 Alba Robinia Barrique, Matosevic 90 Punkte
13,9 %, NK
Mittlere Farbtiefe, vielschichtiger Wein mit nuancierten reifen Fruchtnoten, Birne, Quitten, leicht rauchige Anklänge, am Gaumen gehaltvoller Wein mit ausgewogener Struktur, guter Konzentration und Länge, Speisenbegleiter.

2011 Rajnski Rizling, Bolfan 90 Punkte
12,5 %, SV
Helle Farbe, reife Fruchtnoten, Petrolnoten, am Gaumen gute Frucht, lebendige Textur, gute Länge und viel Frucht im Finish.

2012 Beleca (Posip – Bogdanula), Tomic90
12,7 %, NK
Mittlere Farbtiefe, jugendliche Nase, intensive Zitrusnoten, grüner Apfel und leichte Würze, am Gaumen mittlerer Körper, balanciert und lebendig, guter Trinkfluss, feine Zitrusfrucht im Finish, leicht wirkender Wein mit Tiefe, fein zu Vorspeisen.

2012 Posip, Korta Katarina 90 Punkte
14,5 %, NK
Helles Goldgelb, nuanciertes Bukett, leichte Kräuternoten, gelbe Fruchtnoten, am Gaumen gehaltvoller Wein mit weicher Textur, guter Konzentration, samtiger Trinkfluss, gutes Fruchtspiel und Länge im Abgang, Speisenbegleiter zu hellem Fleisch und Frischkäse.

2009 Moja M, Tomic 89 Punkte
13,5 %, NK
Kräftiges Goldgelb, sehr reife Aromen, nussige Anklänge, Dörrobst, Birne, leicht Karamell, am Gaumen mächtiger Wein mit lebendiger Säure, mittlere Balance, im Finish zarte Bittermandelnoten, gute Länge, opulenter Wein, idealer Speisenbegleiter zu Fleischgerichten.

2009 Sauvignon Blanc, Gaj 89 Punkte
16 %, NK
Sauvignon Blanc der anderen Art, reife Honignoten, zarte Heu-, Kräuteranklänge, am Gaumen barocker Wein mit markantem Restzucker, individuelle Sauvignon Blanc Interpretation.

2008 Milva, CH, Roxanich 89 Punkte
13,5 %, NK
Orangewein, trüb, intensives Bukett, zarte Blütenaromen, welke Blätter, pilzig, am Gaumen cremiger Wein mit massivem Gerbstoff, wenig Sortencharakter, gehaltvoller Wein.

2011 Vugava, Lipanovic 89–90 Punkte
14,3 %, NK
Helles Goldgelb, reife gelbe Fruchtnoten, Bratapfel, Dörrobst und Honig, am Gaumen gehaltvoller Wein mit weicher Textur und leichter Kräuterwürze im Finish, gut balancierte Säure und harmonischer Trinkfluss, gute Länge.

2010 Grimalda (CH-SB-Malvazija Istarska), Matosevic 89–90 Punkte
13,6 %, NK
Individuelle Cuvée, helles Goldgelb, reife, dezente Fruchtnoten, leichte Dörrobstnoten, Birne, zarte Würze, am Gaumen stoffiger Wein mit balancierter Textur, gute Länge im Finish, gut gereifter Wein, idealer Speisenbegleiter zu Meeresfrüchten und gegrilltem Fisch.

2012 Posip, Stina 88–89 Punkte
14 %, Nk
Mittlere Farbtiefe, verhaltene Fruchtnoten, zarte Apfel- und leichte Dörrobstnoten, reife Aromatik, am Gaumen körperreicher Wein mit weicher Textur, saftige Säure, mittlere Balance und Frucht im Nachhall, durch die Kraft des Weins als Speisenbegleiter vielseitig einsetzbar.

2012 Chardonnay, Meneghetti 88–90 Punkte
13,4 %, NK
Mittlere Farbtiefe, dezente Fruchtnoten, Mix aus Zitrus, Apfel und Grapefruit, am Gaumen balancierter Wein mit mittlerer Konzentration, saftige Fruchtaromen am Gaumen, gute Länge und zarte Zitrusnoten im Finish, universeller Speisenbegleiter zu Fischgerichten.

2012 Malvazija, Roxanich 88 Punkte
13,5 %, NK
Mittlere Farbtiefe, dezente Fruchtnoten, Dörrobst, Honignoten, leicht floral, am Gaumen stoffiger Wein mit weicher Textur und leicht nussigem Finish.

2012 Malvazija, Kabola 88 Punkte
12,7 % , NK
Helle Farbe, verhaltene Frucht, zarte Blütenaromen, am Gaumen mittelgewichtiger Wein mit Balance und leicht würzigem Finish, mittlere Länge
.
2010 Malvazija, Arman 88 Punkte
13 %, NK
Helles Goldgelb, überreife Frucht, Heu, Kräuter, am Gaumen straffes Säurespiel, Gerbstoff im Finish.

2012 Malvasija, Kuca Glavic (Meneghetti) 88 Punkte
14,2 %, NK
Jugendliche Farbe, gehaltvoller Wein mit offener reifer Birnenfrucht in der Nase, leicht florale Noten, am Gaumen weiche Textur, körperreich und saftig, mittlere Konzentration und Balance, leichte Bittermandelnoten im Finish, ideal zu gegrilltem Fisch.

2013 Malvazija Istarska, Matosevic 88 Punkte
12,6 %, NK
Mittlere Farbtiefe, jugendlich frische Nase, mittlere Intensität, zarte Apfelnoten, leicht florale Anklänge, am Gaumen mittlerer Körper, mit lebendiger Textur, trinkfreudig, zarte Mandelnoten im Abgang, wunderbarer Aperitif-Wein oder zu Vorspeisen.

Rotweine

2009 Medvjedica (Plavac Mali), Dubokovic 93 Punkte
15,4 %, NK
Gereifte Farbe, mittlere Farbtiefe, ausgeprägtes Bukett, feine Kirschnoten, likörig, zarte Pflaumen, Erdbeer-Schoko Noten, am Gaumen opulenter Wein mit weicher Textur, samtiges Finish und feinen Tanninen. Sehr kräftiger Wein mit Charakter und guter Speisenbegleiter zu Fleischgerichten.

2009 Zlatan Plavac Grand Cru, Plenkovic9 3 Punkte
15%, NK
Intensive Farbe, mit gereiftem Rand, vielschichtiges Bukett, Mix aus dunklen Früchten, mandelige Aromen, zart Waldboden, komplex, am Gaumen gehaltvoller Wein mit samtiger Textur und reifer Kirschfrucht am Gaumen, leichte Kakaonoten und feines Tanninfinish. Zeigt jetzt sein Potenzial – für eines feines Rindsfilet der ideale Partner.

2007 Teran Ré, Roxanich 93 Punkte
13,7 %, NK
Refosko – intensive Farbe mit reifem Rand, dunkle Fruchtnoten in der Nase, Mix aus Schwarzbeeren, Pflaumen, dunklen Kirschen, Datteln, am Gaumen gute Konzentration und balancierte Struktur, gute Länge.

2011 Plavac Mali, Lipanovic 92–93 Punkte
16,3 %, NK
Intensive Farbtiefe, dunkles Rubin, ausgeprägte Nase, nuancierte dunkle Kirschnoten, leicht rumtopfig, feine Würze, leicht Kakao, am Gaumen opulenter Wein mit enorm fruchtsüßem Schmelz, ein echter Powerwein mit Balance und enormer Länge. Zum Abschluss einer Probe oder zu sehr reifem Käse.

2011 Bura Dingac, Bura 92–93 Punkte
16,6 %, NK
Intensive, jugendlich Farbe, vielschichtiges Bukett, dunkelbeerige Noten, Feigenlikör, Rosinenanklänge, am Gaumen mächtiger Wein mit enormer Fruchtsüße, balanciert und sehr harmonisch in der Textur, viel Kirschfrucht am Gaumen. Balance zwischen Fruchtsüße und Alkohol! „Flüssiges Dessert“.

2006 Teran Ré, Roxanich 92 Punkte
13,4 %, NK
Kräftige Farbe, gereifter Rand, gute Fruchtnoten, Dörrobst kombiniert mit Weichsel und Ribisel, am Gaumen straffer Wein mit markanter Textur, gute Säure, feines Tanninfinish und gute Länge.

2009 Crveno, Meneghetti9 2 Punkte
14,2 % NK
Diese Bordeaux-Cuvée aus Merlot, CS & Cabernet Franc präsentiert sich in guter Farbtiefe, zeigt ein vielschichtiges Bukett, Mix aus Beeren und Weichsel, leichte Holzwürze, erste Reifenoten, am Gaumen körperreicher Wein mit guter Konzentration und balancierter Textur, mächtiges Tanninfinish und gute Länge, Speisenbegleiter zu Rindsfilet und Steak.

2008 Cuvée Super Istrian , Roxanich 92 Punkte
13,1 %, NK
Cuvée aus Merlot & Cabernet, Borgonja – mittlere Farbtiefe, gereifter Rand, einladende Fruchtnoten, leicht pflaumig, zarte dunkle Beeren, Weichsel, Anklänge von Leder, am Gaumen lebendige Struktur, gute Frucht, reifes Tanninfinish.

2010 Plavac Mali, Korta Katarina 92 Punkte
14,6 %, NK
Mittlere Farbtiefe, helles Rubin, ausgeprägte Kirsch-Weichselnoten, leicht likörige Anklänge, am Gaumen intensiver Wein mit guter Konzentration, balancierter Struktur, gutem Säurespiel und feinem Tanninfinish, jugendlich wirkender Wein.

2003 Stagnum, Milos 91–92 Punkte
14,6 %, NK
Gereifte Farbe, vielschichtiges Bukett eines gereiften Weins, balsamische Noten, leichte Weichselanklänge, zart pilzig, am Gaumen kräftiger Wein mit weicher und ausgewogener Struktur, guter Trinkfluss, reife Frucht und feines Tanninfinish, jetzt am Höhepunkt und idealer Speisenbegleiter.

2006 Stagnum, Milos 91 Punkte
15 %, NK
Gereifte Farbe, ausgeprägtes Bukett, süßliche Aceto-Note, Waldboden, leicht animalische Anklänge, am Gaumen stoffiger Wein mit guter Konzentration, lebendiger Struktur und viel Frucht, im Finish massive Tannine – ideal zu Wildgerichten.

Bas de Bas (Syrah & Merlot), Bibich 91 Punkte
15,4 %, NK
Intensive jugendliche Farbe, kräftige dunkle Beerenaromen, Brombeere, Weichsel, leichte Holzwürze, am Gaumen barocker Wein mit dichter, konzentrierter Struktur, massives Tanninfinish, leichte Würze im Nachhall.
Als Speisenbegleiter passend zu starken Grillaromen und Käse.

2009 Zlatan Plavac Barrique, Plenkovic 91 Punkte
14,5 %, NK
Mittlere Farbtiefe, gereifter Rand, in der Nase nuancierte Fruchtnoten, dunkle Beeren, leicht Pflaume, zart rauchige Anklänge, am Gaumen stoffiger Wein mit guter Konzentration und balancierter Textur, markantes Tanninfinish und gute Länge. Speisenbegleiter für dunkles Fleisch, gebraten und gegrillt.

2012 Plavac, Tomic 90–91 Punkte
13,7 %, NK
Helles Rubinrot, ausgeprägte reife Fruchtnoten, kandierte Erdbeeren, Kirschen und leichte Kirschlikörnoten, am Gaumen gehaltvoller Wein mit guter Länge, weicher Textur und zarte Bittermandelnote im Finish, wirkt trinkfreudig, mit süßlichem Fruchtschmelz am Gaumen. Ideal zu Käse.

2010 Plavac Mali, Lipanovic 90–91 Punkte
15,1 %, Nk
Intensive Farbe, leicht gereifter Rand, ausgeprägtes Bukett, vielschichtige Frucht, Weichsel, Zwetschke, leicht orangige Anklänge, reife Noten, am Gaumen barocker Wein mit guter Balance und viel Fruchtspiel am Gaumen, gute Länge und reifer Gerbstoff, dieser Wein verlangt nach gehaltvollem Essen.

2012 Plavac, Sv. Vincenco 90–91 Punkte
14,5 %, NK
Jugendliche intensive Farbe, dunkles Rubinrot, einladende reife Fruchtnoten, Pflaume, Dörrobst, dunkelbeerig, am Gaumen mächtiger Wein mit opulenter Textur, lebendigem Säurespiel und lang anhaltendem Finish, jugendlicher Wein, bereits gut anzutrinken, wird mit Flaschenlagerung samtiger im Abgang.

2011 Mare (Potup), Mrgudic 90–91 Punkte
16,8 %, NK
Jugendliche Farbe, helles Rubin, feine Dörrobstaromen, Schwarzkirsche, Feigen, am Gaumen lebendige Struktur, gute Balance, mittlere Konzentration, viel Kirsch-Malz-Aromatik, fester Tanninkern, leichte Fruchtsüße im Finish.

2008 Plavac Mali, Grgic 90 Punkte
15,4 %, NK
Mittlere Farbtiefe, sehr reife Farbnoten, pflaumige, rumtopfige Anklänge, dezente Kirsche, am Gaumen weiche Textur, mittlere Konzentration, saftiger Wein mit feinkörnigem Tanninfinish, mittlere Länge im Finish, am Höhepunkt.

2010 Laganini, Dubokovic 90 Punkte
12,3 %, NK
Jugendliche Farbe, mittlere Farbtiefe, elegante reife Fruchtnoten, Pflaume, leichte Weichselanklänge, am Gaumen balancierter Wein mit lebendigem Säurespiel, mittlerer Konzentration und feinen Tanninen im Abgang. Harmoniert wunderbar mit Pastagerichten.

2008 Dingac, Vinograd Sv Lucia 90 Punkte
15,5 %, NK
Mali Plavac – mittlere Farbtiefe, reifer Rand, dezente Fruchtnoten, leichtes Dörrobst, Feigen, am Gaumen stoffiger Wein mit reifer guter Frucht, zarte Rumtopfanklänge, etwas Fruchtsüße, im Finish leichte Alkoholpräsenz, braucht Essen!

2007 Postup, Donja Banda 90 Punkte
15 %, NK
Mali Plavac– mittlere Farbtiefe, bräunlicher Rand, reife Fruchtnoten, Dörrobst, Feigen und Datteln, am Gaumen balanciert, leichte Fruchtsüße, feiner Gerbstoff im Finish.

2011 Grimalda, Matosevic 90 Punkte
13,6 %, NK
Jugendliche Farbe, mittlere Farbtiefe, Cuvée aus Merlot und Teran, intensives Bukett, nuancierte Fruchtnoten, Mix aus Kirsche, Blutorange und Weichsel, am Gaumen  körperreich wirkend, mit lebendiger Säure und jugendlicher Textur, leicht rauhes Tanninfinish, gut zu dunklem Fleisch und Lammgerichten.

2010 Paradox Merlot, Mate Tecklic 90 Punkte
14,6 %, NK
Mittlere Farbtiefe, gereifter Rand, intensive rotbeerige Fruchtnoten, Lakritze, leichte Würzenoten, am Gaumen körperreicher Wein mit viel süßem Fruchtschmelz, guter Textur und festem Tanninkern, passt ideal zu Fleischeintöpfen und Ragouts.

2012 Posip, Mate Tecklic  90 Punkte
PL, k.A.
Mittlere Farbtiefe, einladende Fruchtnoten, reife Birnen-Apfelanklänge, saftig, gute Balance am Gaumen, körperreich, gutes Fruchtfinish mit reifer Aromatik im Abgang, guter Speisenbegleiter zu Fischgerichten und Vorspeisen.

2010 Bosso (Plavac Mali Barrique), Senjkovic 89–90 Punkte
14 %, NK
Jugendliche Farbe, mittleres Rubinrot, zartes Bukett, leichte Weichselfrucht, Kräuterwürze,  Pflaume, am Gaumen ausladender Wein mit viel Wärme und balanciertem Säurespiel. Im Finish langanhaltender Wein mit leichter Wärme im Rückaroma. Ideal zu intensiven Fleischgerichten und reifem Käse.

2010 Stina (Plavac Mali Barrique), Stina 89–90 Punkte
14 %, NK
Mittlere Farbtiefe, gereifter Rand, in der Nase einladende reife Fruchtnoten, Pflaume, rotbeerige Anklänge, leichte Holzwürze, am Gaumen stoffiger Wein mit süßem Fruchtschmelz, balancierter Struktur und guter Länge, ausgewogenes Finish.

Noni, Sv. Vincenco 89–90 Punkte
13,5 %, NK
Intensive Farbe, rubinrot, vielschichtige Nase, dunkle Beeren, leicht kirschig, leichte Kräuternoten, am Gaumen stoffiger Wein mit guter Konzentration, lebendiger Textur und etwas rauem Tanninfinish, verlangt nach gegrilltem Fleisch.

2010 Kontra, Suha Punta & Kiridzija 89 Punkte
15 %, NK  
Mittlere Farbtiefe, helles Rubin, Cuvée aus Babic & Dingac, saftige Frucht, leichte Rumtopfanklänge,  süßliche Kirschnoten, am Gaumen barocker Wein mit weicher Textur und Fruchtschmelz, mittlere Konzentration, etwas trocken im Finish, gute Länge – idealer Wein zu kräftigen Fleischgerichten oder reifem Hartkäse.

2010 Babic, Plenkovic 89 Punkte
13,5 %, NK
Jugendliche Farbe, mittlere Farbtiefe, dezente Fruchtnoten, leichte Würzeanklänge, Weichselnoten, am Gaumen körperreicher Wein mit trinkfreudiger Struktur, etwas raues Tannin im Finish, verlangt nach Fleischgerichten.