AlaCarte Logo

Keep Calm and Drink on

Es ist ja keine Neuigkeit, dass die... mehr


     A la Carte auf Facebook
    A la Carte-App auf iTunes

Blaufränkischland

Mittelburgenland DAC RESERVE – kräftig, fruchtig, würzig!

Text von Willi Balanjuk   Foto: Michael Markl

Der Blaufränkisch gilt als die burgenländische Rebsorte schlechthin und findet sich im Gebiet Neusiedlersee, im Neusiedlersee-Hügelland mit dem Leithaberg DAC, im Süden mit dem Eisenberg DAC und im Mittelburgenland, das immer schon als das Blaufränkischland galt, insgesamt sind 7% der heimischen Rebfläche mit Blau-fränkisch besetzt. Im Mittelburgenland in den Orten Horitschon, Deutschkreutz, Neckenmarkt und Lutzmannsburg findet man sowohl individuelle Bodenformationen als auch unterschiedliche Höhenlagen. Diese feinen Nuancen herauszuarbeiten ist der Anspruch, dem sich die Winzer in den letzten Jahren vermehrt widmen. Engelbert Gesellmann, Hans Igler und Josef Tesch gelten als die historischen Impulsgeber für den Spitzenrotwein im Mittelburgenland, wobei anfangs auch die besten Blau-fränkisch-Chargen in Cuvées vermählt wurden. In den 90er Jahren etablierte sich eine Aufbruchsstimmung. Durch die Gründung des Vereins „Blaufränkischland“ wurde die Anzahl der qualitätsorientierten Betriebe deutlich vergrößert und es wurde versucht – neben den erfolgreichen Genossenschaften in Horitschon und Neckenmarkt –, die Rebsorte reinsortig auf höchstem Niveau zu etablieren. Mit dem Jahrgang 2005 wurde Mittelburgenland DAC, die fruchtig-würzige Variante des Blaufränkisch, verankert. Die Jahrgänge 2011 und 2012 sind wunderbare Vertreter dieses Weintyps. Der 2011 gilt als der klassisch kräftige, mit feinem, aber präsentem Tannin ausgestattete Jahrgang. 2012 degustiert sich fruchtsüßer als der 2011er. Für die meisten Winzer gelten die beiden Jahrgänge als gleichwertig, aber es gibt auch viele, die den 2012er als den höherwertigen Jahrgang einstufen. Die Mittelburgenland DAC Reserve verkostet sich als kräftiger Blaufränkisch mit 13,5 bis 14,5 % Alkohol und einer Stilistik sowohl mit Ausbau im großen Fass als auch integrierten Barriquenoten. Heute wird versucht, bei den hochwertigsten Weinen den individuellen Lagencharakter herauszuarbeiten.

Mittelburgenland DAC Reserve 2011 & 2012

2011 BF V-MAX, J. Heinrich
14 %, NK    94
Intensive Farbtiefe, komplexe Nase, Mix aus dunklen Kirschen, Hagebutten, Schwarzbeeren, zart rauchig, am Gaumen straffer Wein mit guter Balance und Länge, feinkörniges Tannin

2011 BF V-MAX, Kirnbauer
14 %, NK    94
Kräftige Farbe, komplexes Bukett, dunkelbeerige Noten, Brombeere, zarte Würze und fein verwobenes Holz, am Gaumen körperreich mit saftiger Frucht, guter Balance und viel Tannin im Abgang, leichte Bitterschokolade 

2011 BF V-MAX, J. u. M. Reumann
13,5 %, NK    94
Kräftig, intensive Farbe, vielschichtiges Bukett, dunkle Beeren, Kirschnoten, Wacholder, feine Röstaromen, am Gaumen straffer Wein mit lebendiger Struktur, viel Frucht, Blutorangen, rotbeerige Noten, leichte Würze, im Finish gute Tanninkörnung und Länge, Potenzial

2011 BF Imperial, Oscar Szemes
14 %, NK    94
Kräftige Farbe, vielschichtiges Bukett, saftige reife Frucht, Brombeere, Heidelbeere, feine Kräuternoten, leicht rauchige Noten, am Gaumen straffer Wein mit dichter, engmaschiger Struktur, fein würzige Noten und viel Frucht im Abgang, Blutorange im Nachhall, eleganter, feingliedriger Stil

2011 BF Reserve, Hundsdorfer
14 %, NK    93
Kräftige Farbtiefe, ausdruckstarke Beerenaromatik, Brombeere, Heidelbeere, Preiselbeere, feine rauchige Noten, am Gaumen saftig, reife Frucht, balancierte Textur, fester Tanninkern, lang anhaltener Abgang

2011 BF Biiri, Hans Igler
14 %, NK    93
Dunkle Farbe, komplexes Bukett, feiner Mix aus rot- und dunkelbeerigen Fruchtnoten, Wacholder, feine Würze, leicht rauchig, am Gaumen saftige Beerenfrucht, dichter, engmaschiger Wein mit eleganter Textur, feinkörniges Tannin, lang anhaltend, viel Frucht im Nachhall

2011 BF Hochäcker Urknall, Moritz
13,5 %, NK    93
Jugendliche Farbe, intensive Nase, Weichsel, rotbeerige Aromen, feine Kräuterwürze, am Gaumen straffer Wein mit lebendiger Säure und guter Frucht, lang anhaltend und Weichsel im Finish

2011 BF Reserve, Tesch
13,5 %, NK    93
Kräftiges Rubin, ausgeprägte, dunkle Beeren, feine Würzenoten, leicht blättrig, feine rauchige Noten, am Gaumen balancierter Wein mit dichter Struktur, zarte Beerenfrucht, festerTanninkern, harmonisches Finish

2012 BF Kirchholz Alte Reben, Weninger
13,5 %, NK    93
Jugendliche Farbe, mittlere Farbtiefe, leichte Reduktionsnote, braucht Luft, dahinter feine Beerenfrucht, dichte, engmaschige Struktur am Gaumen, lebendige Textur und feinkörniges Tannin-finish, gute Länge

14,5 %, NK    93
Intensive Farbe, saftige reife Fruchtnoten, dunkle Beeren, Pflaume, Bitterschokolade, saftig am Gaumen, straffe Struktur, reife Fruchtnoten, im Finish markantes Tannin, feine Körnung, lang, Potenzial

2011 BF Dürrau, Amminger
14 %, NK    92
Kräftige Farbe, intensive Aromatik, dunkelbeerig, Weichsel, feine Holzwürze, am Gaumen straffer Wein mit dichter Struktur, lebendige Säure, feines Tanninfinish, gute Länge

2012 BF Mitterberg, Gager
14 %, Nk    92
Jugendliche Farbe, intensives Bukett,
dunkelbeerig, Cassis, leicht rauchige Noten, am Gaumen stoffiger Wein mit guter Textur, lebendiges Frucht-Säure-Spiel, feines Tannin-finish, gute Länge, Potenzial

2012 BF Goldberg, Kirnbauer
13,5 %, NK    92
Kräftige, jugendliche Farbe, intensives Bukett, Mix aus dunklen Beeren, feine Röstaromen, Weichsel, am Gaumen straffer Wein mit lebendiger Struktur, gutes Fruchtspiel, feine Tannine und gute Länge

2012 BF L1, Lang
14 %, NK    92
Kräftige Farbe, ausgeprägte Fruchtnoten, dunkler Beerenmix, Brombeere, Heidelbeere, Wacholder, feine Röstaromen, dichter, saftiger Wein mit balancierter Textur, fein, rauchiges Finish, Bitterschokolade im Nachhall

2011 BF Platinum, Pfneisl
13,5 %, NK92
Kräftige Farbe, saftige, dunkle Frucht, Kirsche, Brombeere, leicht röstig, am Gaumen saftiger Wein mit lebendiger Struktur, harmonisch, feines Gerbstoff-Finish

2011 BF, Prickler
14 %, NK92
Jugendliche Farbe, nuancierte Fruchtnoten, zarte Weichsel-Brombeere, fein verwobenes Holz, am Gaumen körperreicher Wein mit trinkfreudiger Textur, fester Tanninkern und gute Länge

2012 BF Dürrau, Vereinte Winzer
13,5 %, NK92
Kräftige und vielschichtige Frucht, Beerencocktail, Weichsel, feine Holzwürze, am Gaumen stoffiger Wein mit saftiger Frucht, gutes feinkörniges Tanninfinish, gute Länge

2011 BF Reserve, Familie Weber
14 %, NK92
Kräftige Farbe, einladende Frucht, dunkle Beeren, Weichsel, leicht zedrige Noten, am Gaumen körperreicher Wein mit straffer Struktur, saftiges Tanninfinish, gute Balance

2011 BF Bodigraben, Juliana Wieder
14,5 %, NK92
Jugendliche Farbe, mittlere Farbtiefe, reife Beerenfrucht, leicht Weichsel, Zwetschke, leichte Würze, am Gaumen opulenter Wein mit guter Struktur, kerniges Finish

2011 BF Himmelsthron, Winzerkeller Neckenmarkt
14 %, SV92
dunkle Farbe, ausgeprägte Brombeerfrucht, Weichsel, Zwetschke, feine Würze, am Gaumen balancierter Wein mit dichter Struktur und feinem Tanninfinish, rotbeerige Noten im Nachhall